Souveräne Chefs in jedem Unternehmen und jeder Organisation   

 



"Es gibt keine schlechten Mannschaften, Marshall, es gibt nur schlechte Offiziere" 

Napoleon I. Bonaparte

3 Wege zum TrainingsCamp Führung


  ➤➤➤ Jetzt anmelden  


TrainingsCamp FÜHRUNG - professionell und nachhaltig

Haben Sie es satt, dass Sie 6 Wochen nach einem Seminar 80% vergessen und am Ende nichts von dem Gelernten umgesetzt haben?

TrainingsCamp FÜHRUNG ...

... ist ein Trainingslager für Unternehmer, Geschäftsführer und Führungskräfte im Unternehmen. Hier dreht sich alles um Management und Führung. Gemacht von Praktikern für Praktiker.

TrainingsCamp FÜHRUNG ...

... ist eine nicht ein einzelnes Seminar, sondern eine professionelle Kombination von Trainingsbausteinen (live und online)

 

TrainingsCamp FÜHRUNG ...

... heißt, Sie entscheiden, wann Sie lernen, wie lange Sie lernen und wo Sie lernen, egal, ob im Büro, in der Mittagspause, zuhause, bei einer langen Bahnfahrt oder beim Spaziergang mit dem Hund.

 

TrainingsCamp FÜHRUNG ...

... ist die Chance, andere Führungskräfte kennenzulernen, die jeden Tag die gleichen Herausforderungen haben, wie Sie. Voneinander lernen und mit Freude eigene Erfahrungen weitergeben.


TrainingsCamp FÜHRUNG ...

... ist nicht nach drei oder fünf Tagen Seminar vorbei. Im  TrainingsCamp FÜHRUNG erfahren Sie eine langfristige Begleitung. So werden Sie sicher in der Führung und in der   Rolle als Chef/in.

TrainingsCamp FÜHRUNG ...

... heißt, Sie erweitern Ihr persönliches Netzwerk. Denn auch nach dem TrainingsCamp FÜHRUNG bleibt der Kontakt zu den anderen Teilnehmern/innen und auch zum Trainer weiterhin bestehen.


Machen Sie sich Ihr eigenes Bild!

Der PODCAST "Gute Chefs"


Das 2x2 der Führung

 

Webinare


Führung und Persönlichkeit


Mitarbeiterführung


Führung & Kommunikation


Konflikt-Management


BusinessCoaching


Teamentwicklung

FAQ

Was passiert, wenn ich mich angemeldet habe?

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine eMail mit allen wichtigen Informationen über Start, Ablauf, wie Sie Zugang zu den Lernmedien bekommen und natürlich meine persönlichen Kontaktdaten, wenn Fragen auftauchen. 

Was passiert, wenn ich nicht zufrieden bin?

Sollten Sie nach dem ersten Monat feststellen, dass das TrainingsCamp FÜHRUNG für Sie nicht das Richtige ist, dann bekommen Sie den kompletten Preis erstattet. Das ist fair, oder?

 

Wo finden denn die persönlichen Treffen und Seminare statt?

Die Trainings finden immer in einer großen Stadt statt, die verkehrstechnisch gut erreichbar ist - meistens in Norddeutschland. Zu den Coaching-Terminen verabreden wir uns individuell.


 

Bekomme ich nach Abschluss der neun Monate ein Zertifikat?

Ja, nach Abschluss des TrainingsCamp FÜHRUNG bekommen Sie ein persönliches Zertifikat über Ihre Teilnahme. Darin enthalten sind die Dauer und die Inhalte des Trainings.

 

Was ist der Unterschied zu anderen Trainern?

Es gibt sicher eine Reihe von guten Trainern in Deutschland. Meine Perspektive ist die eines Praktikers. Nach 25 Jahren eigener Führungserfahrung kann ich authentisch über viele Führungssituationen sprechen und mein Wissen stammt nicht aus Büchern.

 

Was ist, wenn ich krank werde und einen Seminartermin verpassen?

Das ist natürlich schade, aber Sie können das Training, dass Sie verpasst haben, dann in der nächsten TrainingsCamp FÜHRUNG-Gruppe nachholen.

Muss ich am Ende eine Prüfung absolvieren? 

Sie sind Führungskraft oder kurz davor, Ihre eigene Führungsverantwortung zu übernehmen. Ihre Prüfung sind Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Als Führungskraft entscheiden Sie über Art und Umfang Ihrer persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung.

Gibt es auch Angebote zum Thema Teamentwicklung?

Teamentwicklung ist ein wichtiger Baustein, gerade, wenn es um das Thema Führung geht. Dabei ist es egal, ob Sie das Team gerade neu übernommen haben, oder schon seit Jahren führen. Eine Teamentwicklung wird dann auf Ihre konkrete Situation zugeschnitten und kann dazugebucht werden.

Und wenn ich doch noch weitere Fragen habe?

Dann rufen Sie mich doch einfach an und wir sprechen persönlich miteinander. Keine hotline, kein "nur-eMail"-Service, einfach ganz persönlich. Ist doch bei Ihren Mitarbeitern auch so, oder?